Die Nephrologie ist die Nierenheilkunde. Es handelt sich um ein Teilgebiet der Inneren Medizin und befasst sich mit Erkrankungen der Niere sowie deren Therapie und auch der Behandlung von Folgeerkrankungen. Nephrologen sind Nierenspezialisten, sie diagnostizieren die Ursache von Nieren­erkrankungen, aber auch mögliche Auswirkungen, z. B. Bluthochdruck, Störungen des Wasser- und Elektolythaushaltes, Störungen des Säure-Basen-Gewichts, die renale Anämie, die renale Osteopathie (Knochenschäden). Nephrologen stellen auch die Indikation zur Nieren­ersatz­therapie (Hämodialyse, Peritonealdialyse), sie führen auch Lipida­pherese­verfahren durch. Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Früherkennung von Nierenschäden sowie der möglichst lange Erhalt der Nierenfunktion.