Eine extrakorporale Therapie ist eine außerhalb des Körpers durchgeführte Behandlung, z. B. eine Behandlung mit der künstlichen Leber oder auch der künstlichen Lunge oder der Herz-Lungen-Maschine.