Die Lipidapherese (auch Lipoproteinapherese) ist ein Blutreinigungsverfahren, mit dem LDL-Cholesterin, aber auch Lipoprotein (a) und Triglyceride aus dem Blut entfernt werden. Es gibt verschiedene Verfahren, z. B. das HELP-Verfahren, die Lipidfiltration, die Doppelfiltrations-Plasmapherese, die Dextransulfat-Cellulose-Absorption aus Plasma (DSA), Hämo­perfusions­verfahren, die Polyacrylat-Absorption (DALI-Verfahren) und andere.